KONTAKT
0371 / 4640991

Reicht ein Scheidungsanwalt im Verfahren für beide Ehegatten?

Häufig wird in den Medien publiziert, dass Ehegatten mit nur einem Anwalt ein Scheidungsverfahren durchführen können. Hierbei sollte jedoch beachtet werden, dass der Anwalt immer nur Parteivertreter eines Ehegatten sein kann. Möglich ist es jedoch, dass eine Partei einen Rechtsanwalt mit der Einreichung und Stellung des Scheidungsantrages bei Gericht beauftragt und zwischen den Parteien eine Vereinbarung über die gemeinsame Kostentragung der Anwaltskosten getroffen wird.


Eingestellt am 20.11.2007 von B.Schubert , letzte Änderung: 20.11.2007
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 2,0 bei 1 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)